Zavolat zdarma
    Mo-So 9.00-21.00

+49 176 5952 1850

Für kostenlose Beratung rufen Sie Mo-So 9.00-21.00
menu
Logo společnosti OsmoDry
Starten Sie eine kostenlose Beratung

Häufig gestellte Fragen

Womit kann mir das System OsmoDry® helfen?

Das System OsmoDry® löst das Problem von feuchtem Mauerwerk und Schimmelpilzen an den Wänden. Es entfeuchtet nich tinvasiv das Mauerwerk und verhindert somit das Entstehen von Schimmelpilzen an Stellen, wo sich diese früher oder später unter dem Einfluss der Feuchtigkeit sicherlich entwickelt hätten.

Wo überall findet das System Anwendung

OsmoDry® eignet sich für Einfamilienhäuser, Ferienhäuser, Mehrfamilienhäuser, öffentliche Einrichtungen, Industriegebäude, Kirchen einschließlich aller denkmalgeschützten Bauten.

Ist ideal bei den Materialien: Ziegelmauerwerk, Steinmauerwerk, Formstein, Betonkonstruktion und kombiniertes-gemischtes Mauerwerk.

Es wird im Erdgeschoss des Gebäudes oder im Keller montiert.

Ausführliche Beschreibung

Das Gerät basiert auf dem Prinzip, das Osmo-Technologie genannt wird. Das Gerät generiert elektromagnetische Impulse, welche auf den feuchten Bau wirken. Dieses so gebildete elektromagnetische Feld beeinflusst die Wassermoleküle im Mauerwerk und drückt diese nach unten, zurück in den Boden. Unser Gerät funktioniert auf dem Prinzip der Osmo-Technologie, der modernsten Art der aktiven Osmo-Technologie.

Was ist Osmo Technologie?

Die Osmo-Technologie ist ein Phänomen, welches der nichtinvasiven Trocknung des Mauerwerks ohne Elektroden dient. Dank dessen drückt das Gerät das Wasser zurück in den Boden und somit entledigt sich Ihre Wand der Feuchtigkeit. Sie müssen keine Bedenken haben, dass die Osmo-Technologie gesundheitsschädlich ist, das elektromagnetische Feld wurde mit Rücksicht auf die menschliche Gesundheit entworfen und ist für lebende Organismen absolut unschädlich.

Ist ein baulicher Eingriff notwendig?

Das OsmoDry®-System löst die Feuchtigkeit des Mauerwerks und zerstört die Hauptform der Gussform auf nicht-invasive Weise, das heißt ohne strukturelle Eingriffe.

Was passiert mit dem vorhandenen Putz?

Bei der Entfeuchtung des Baukörpers mit OsmoDry® System dringt das Salz mit zurückweichender Feuchtigkeit in den vorhandenen Putze ein. Es ist nicht zu erwarten, dass das installierte Gerät die Wasserflecken von den Wänden entfernt, im Gegenteil, man kann davon ausgehen, dass sich der optische Zustand des Putzes durch die Einwirkung des OsmoDry® Systems verschlechtert. Daher ist es immer notwendig, den alten Putz von den Wänden zu entfernen und sie durch ein neues Finish zu ersetzen. Mit den Reparaturarbeiten sollte frühestens nach 12 Monate nach Beginn der Entfeuchtung begonnen werden.

Wie viel kostet das Gerät pro Jahr?

Das OsmoDry® System verbraucht ca. 12,- € Strom pro Jahr.

Was passiert, wenn OsmoDry® mir nicht hilft?

Zu Beginn unserer Zusammenarbeit zahlen Sie eine Anzahlung von 50% des Vertragspreises. Wenn der erforderliche OsmoDry®-Effekt nicht während des ersten Jahres der Installation eintritt, werden wir Ihnen die Kaution vollständig zurückerstatten.

OsmoDry®, Alle Rechte vorbehalten.